Neues Gerät zur Knochendichtemessung im Einsatz

01.08.2016

Seit Kurzem kommt in unserer Praxis ein neues DEXA-Gerät der Firma Hologic zur Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) zum Einsatz. Die Knochendichtemessung dient der Bestimmung der Knochendichte mittels Messung des Mineralsalzgehalts an den Lendenwirbelkörpern. Diese Untersuchung dient der Früherkennung von Osteoporose.

Jede vierte Frau über 50 leidet an Osteoporose, teilweise ohne es zu wissen. Damit steigt die Gefahr von  Knochenbrüchen und Wirbelsäulenverkrümmungen. Durch frühzeitiges Erkennen von Knochenschwund kann jedoch therapeutisch/medikamentös mit guten Ergebnissen entgegengewirkt werden.  Die Untersuchung selbst dauert nur einige Minuten, ist völlig schmerzfrei und ohne Gabe von Kontrastmitteln durchzuführen. 

Weitere Informationen …

Nach Oben